Informationen zu Auswirkungen der SARS-CoV-2 (Coronavirus) Pandemie auf Studium und Lehre

Mit dem Betreten des Fakultätsgebäudes, Bergheimer Str. 58, wird das Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske empfohlen.
Grundsätzlich ist darauf zu achten, dass zwischen Personen ein Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten wird. Ist dies nicht möglich, ist das Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske verpfichtend.

Es gilt ein generelles Betretungsverbot der universitären Einrichtungen für Personen, die (1) in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder (2) Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.

Die Campus-Bibliothek ist teilgeöffnet.
Der Kontakt zu Sekretariaten und Lehrenden ist auf E-Mail bzw. Online-Sprechstunden beschränkt (s. Personenverzeichnis)

Informationen zu den Nachhol-/Zweitterminen der Klausuren aus dem WS 2019-20

Informationen zur Lehre im Fach Soziologie im WS 2020-21
Gesonderte Informationen für Studierende im Bachleorstudiengang Soziologie
Gesonderte Informationen für Studierende im Masterstudiengang Soziologie

Alle weiteren das MWI und das Studium betreffende Informationen im Zusammenhang mit den Einschränkungen durch die SARS-CoV-2 Pandemie (Coronavirus) finden Sie unter Aktuelles.

  • Über das MWI

Willkommen am Max-Weber-Institut für Soziologie

Das Max-Weber-Institut für Soziologie hat eine lange Tradition des soziologischen Denkens, Forschens und Lehrens. Seit Max Weber ist das Institut Heimat für Soziologinnen und Soziologen, die sich der theoretischen, empirischen und methodologischen Entwicklung der Disziplin verpflichtet fühlen.

Das MWI bietet einen Bachelor- und einen Master-Studiengang “Soziologie” an. Im Fokus der Lehre stehen die soziologische Theorie, Forschungsmethoden, wie auch zentrale Felder der empirischen Sozialforschung.

Alles Weitere zum MWI finden Sie auf dieser Homepage – und wenn nicht, kontaktieren Sie uns!