Laufende Forschungsprojekte im Bereich Organisationssoziologie

Herausforderungen für Organisationen im digitalen Zeitalter

Friederike Elias & Dr. Elizangela Valarini

Projektbeginn: 2018

Der Prozess der Digitalisierung wird als der zentrale Umbruch unserer Zeit angesehen. Er führe zu immer schnellerem Wandel, auf den die Organisationen und deren Personal mit größerer Anpassungsfähigkeit reagieren müssten. Der durch die digitale Technologie begründete Wandel dringe dabei auf alle Ebenen der Organisation vor: Sowohl die Umweltbeziehung als auch die internen Organisationsprozesse, die Teamorganisation und die Führungsbeziehung seien betroffen.

Der digitale Wandel erzwinge, dass Organisationen ihre Arbeitsprozesse in Richtung einer schnelleren und agilen Anpassung umstrukturierten. Dazu zähle die Auflösung von Organisations- und Aufgabenbereichen hin zu selbstständigen Einheiten, die auf der Basis von Projekten organisiert werden und nach festgelegten Zyklen arbeiten sollten. Insbesondere Ansätze wie das „agile Projektmanagement“ würden in verschiedenen Organisationsformen etabliert.

Die neue Technologie ermögliche eine verbesserte Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf und führe zu einer Loslösung des Arbeitens von der physischen Präsenz der Mitarbeiter im Unternehmen. Vor diesem Hintergrund komme es zu einem grundlegenden Wandel der Rollen von Mitarbeitern und Führungskräften. Neue Führungskonzepte, die andere Fähigkeiten als bisher verlangten und mit anderen Rollenerwartungen verbunden seien, würden an Bedeutung gewinnen, während auf der Mitarbeiterseite immer mehr Selbstorganisations- und Entscheidungsfähigkeit verlangt werde. Dadurch etablierten sich neue Praktiken, und es entstehe ein Bedarf an neuen ethischen und rechtlichen Regulierungen.

Ziel des Projekts ist es, den Prozess der Digitalisierung kritisch zu hinterfragen und empirisch zu klären, welche Strategien Organisationen entwickeln, um mit den Herausforderungen der Digitalisierung umzugehen. Ein Teil der unterschiedlichen Fragestellungen, die sich aus dem Digitalisierungsprozess in Organisationen ergeben, wird im Rahmen eines einjährigen Forschungsseminars von fortgeschrittenen Studierenden aus dem Masterstudiengang bearbeitet.