Verena Schmid, M.A.

foto3_web_bearbeitet

Max-Weber-Institut für Soziologie
Universität Heidelberg
Bergheimer Str. 58
69115 Heidelberg

Raum: 03.029
Telefon: 06221 54-2999
verena.schmid@soziologie.uni-heidelberg.de

Sprechzeiten: siehe LSF

Forschungs- und Lehrschwerpunkte

Die Forschungs- und Lehrschwerpunkte von Verena Schmid liegen auf Fragen der Zivilgesellschaft und des bürgerschaftlichen Engagements, darüber hinaus finden auch Fragen der Wissens- und Körpersoziologie Eingang in ihre Arbeiten. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Methoden der qualitativen Sozialforschung und die Vermittlung ihrer Anwendung.

Ihre Dissertation zeigt auf, wie die Erinnerungen an Vergangenes die Gegenwart in der Flüchtlingshilfe auf Seiten der Engagierten konstruieren. Ihren Master in Soziologie mit Schwerpunkt Organisations- und Personalentwicklung absolvierte sie 2015 an der Universität Heidelberg, mit einer Arbeit zum Thema „Der Körper als Vehikel des Wissensarbeiters“. 2013 schloss sie ihren Bachelor in Sozialwissenschaft in den Fächern Soziologie, Politik und Ethnologie ab.


Aktuelle Forschungsprojekte

  • Bürgerschaftliches Engagement und trisektorale Kooperationen (Querschnittsprojekt des Reallabor Asyl)

Lehrveranstaltungen

  • Wintersemester 2016/17
    Qualitative Methoden: Case Studie
  • Sommersemester 2016
    Engagement in der Krise?!