TEPSIE – Growing Social Innovation

Laufzeit:

Januar 2012 - Januar 2015

Gefördert von:

Europ. Kommission (FP-7)

Webseite

Publikationen

 

Theorie, empirische Erfassung und Politik im Kontext sozialer Innovationen

Ziel: Praktische und theoretische Fundierung Sozialer Innovationen

In den letzten Jahren wird immer deutlicher, dass alle Länder der Europäischen Union gleichartig gelagerten sozialen Problemlagen begegnen müssen: Klimawandel, Verarmung und Prekarisierung, demographischer Wandel und Integration sind allesamt Probleme, die europäische Gesellschaften lösen müssen.
Gleichzeitig zeichnet sich ab, dass bisherige Antworten auf diese Probleme nur unbefriedigende Resultate geliefert haben. Daher nehmen die Forderungen nach innovativen und effektiveren Lösungen stetig zu: Soziale Innovationen sind ein zentraler Punkt im politischen Programm der EU geworden.
Vor diesem Hintergrund arbeitet ein internationales Konsortium auf europäischer Ebene im Forschungsprojekt „The Theoretical, Empirical and Policy Foundations for Building Social Innovation in Europe“ (TEPSIE) an einer Strategie für die gesamte Europäische Union, innovative Lösungen zu sozialen Problemen zu befördern.
Die Erforschung sozialer Innovationen bildet folglich den Kern des TEPSIE-Projekts. Denn trotz der Tatsache, dass sich das Feld sozialer Innovationen weltweit dynamisch entwickelt, ist die effektive Nutzung des Innovationskapitals innerhalb der EU noch immer begrenzt, weil ein systematischer und differenzierter Forschungsrahmen fehlt.
Erkennbare Defizite existieren insbesondere hinsichtlich zuverlässiger Kennzahlen und Messungsmodelle für die Bewertung der Effizienz und Wirkung sozialer Innovationen. Es fehlen zudem adäquate politische Programme und geeignete rechtliche Rahmenbedingungen, um soziale Innovationen zu unterstützen. Außerdem herrscht ein Mangel an effektiven Kapitalmarkt-Institutionen und Finanzierungsinstrumenten sowie an Netzwerken, um die Ansätze, Fähigkeiten und Kenntnisse bezüglich sozialer Innovationen zu skalieren und in die Breite zu tragen.
Seit Januar 2012 arbeitet das TEPSIE-Konsortium führender europäischer Forschungseinrichtungen an der Entwicklung eines theoretischen, empirischen und politischen Fundaments für den Aufbau und die Förderung sozialer Innovationen in Europa.