Prof. Dr. Kathia Serrano Velarde

Foto: Friederike Elias

Max-Weber-Institut für Soziologie
Universität Heidelberg
Bergheimer Str. 58
69115 Heidelberg

Raum: 02.018e
Telefon: 06221-54 29 80
kathia.serrano@soziologie.uni-heidelberg.de

Sprechzeiten: siehe LSF

Forschungs- und Lehrschwerpunkte

Die Forschungs- und Lehrschwerpunkte von Kathia Serrano Velarde  liegen in der politischen Soziologie und der Organisationssoziologie. In ihren qualitativen Untersuchungen interessiert sie sich insbesondere für Transformationsprozesse im europäischen Bildungs- und Forschungssystem. Ihre Promotion (Humboldt-Universität zu Berlin, 2007) schrieb die gebürtige Französin zur Entstehung eines deutschen Qualitätssicherungssystems für die Hochschullehre. Das darauffolgende Post-Doc-Projekt (Transsektorale Diffusion von Managementmodellen) realisierte sie am Centre de Sociologie des Organisations in Paris. Seit 2008 ist Kathia Serrano Velarde am Max-Weber-Institut für Soziologie tätig. In ihren neuesten Forschungsprojekten setzt sie sich mit (1) neuen Finanzierungs- und Kooperationsmodellen im Wissenschaftsbereich, (2) diskursiven Formen politischen Handelns und (3) zivilgesellschaftlichen Partizipationsformen auseinander.

RSS Aktuelle Publikationen

  • Zuschreibungsprozesse in der wissenschaftlichen Antragstellung
    Serrano-Velarde, Kathia: Zuschreibungsprozesse in der wissenschaftlichen Antragstellung : eine historisch vergleichende Untersuchung der Antragsrichtlinien zur Drittmittelförderung = / Kathia Serrano Velarde, Martin Hölz und Miriam Schwarz, 2018. - 34 S. In: Soziale Welt. 69(2018), 4, Seite 427-461
  • Zuschreibungsprozesse in der wissenschaftlichen Antragstellung
    Serrano-Velarde, Kathia: Zuschreibungsprozesse in der wissenschaftlichen Antragstellung : eine historisch vergleichende Untersuchung der Antragsrichtlinien zur Drittmittelförderung / Kathia Serrano Velarde, Martin Hölz und Miriam Schwarz, 2018. - 34 S. In: Soziale Welt, ISSN 0038-6073. 69(2018), 4, Seite 427-461
  • The role of advisory bodies in the emergence of cross-cutting policy issues
    Christensen, Johan: The role of advisory bodies in the emergence of cross-cutting policy issues : comparing innovation policy in Norway and Germany / Johan Christensen and Kathia Serrano Velarde. - 17 S. In: European politics and society, ISSN 2374-5126. (2018), S. 1-17
  • Changing funding arrangements and the production of scientific knowledge
    Gläser, Jochen: Changing funding arrangements and the production of scientific knowledge : introduction to the special issue / Jochen Gläser, Kathia Serrano Velarde. - 10 S. In: Minerva, ISSN 1573-1871. 56(2018), 1, S. 1-10
  • The way we ask for money
    Serrano-Velarde, Kathia: The way we ask for money : the emergence and institutionalization of grant writing practices in academia / Kathia Serrano Velarde. - 23 S. In: Minerva, ISSN 1573-1871. 56(2018), 1, S. 85-107

Die komplette Publikationsliste finden Sie in heiBIB.


Laufende Forschungsprojekte


Lehrveranstaltungen (SoSe 2018)

  • Staatsbürgerschaft (Seminar, Bachelor)
  • Bildungssoziologie (Seminar, Master)
  • Methodenworkshop: Einführung in die textbasierte Inhaltsanalyse (Seminar, Master)
  • Ausgewählte Probleme der Soziologie (Oberseminar, Master)

Allgemeine Informationen zur Lehre von Kathia Serrano Velarde finden Sie hier.


Curriculum Vitae

  • Seit 2014: Professorin für Politische Soziologie am Max-Weber-Institut für Soziologie der Universität Heidelberg
  • 2013 - 2014: Visiting Fellow, PACS, Stanford University & SCORE, Stockholm University
  • 2008 - 2014: Juniorprofessorin für Organisations-, Kultur- und Institutionensoziologie am Max-Weber-Institut für Soziologie der Universität Heidelberg. Abteilungsleiterin Lehre am Centrum für Soziale Investitionen (CSI)
  • Seit 2008: Sekretärin der Sektion „Sociology of Organization“ der International Association for Sociology
  • 2007 - 2008: Post Doc Fellow, Sciences Po Paris/Frankreich
  • 2003 - 2007: Doctoral Fellow, Humboldt-Universität zu Berlin & Centre Marc Bloch