Kristina Bitsch

Dr. Kristina Höly

Max-Weber-Institut für Soziologie
Universität Heidelberg
Bergheimer Str. 58
69115 Heidelberg

Kontakt: siehe LSF

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Organisations- und Managementsoziologie, Organisationale Devianz

Forschungsprojekte

(Lehr-)Veranstaltungen

Organisationssoziologie

  • WS 2014/15, Seminar (Bachelor): Organisationale Devianz: Brauchbare Illegalität in Wirtschaft und Medizin, gemeinsam mit Julian Klinkhammer, M.A.

Methoden der qualitativen Sozialforschung

  • SS 2019, Seminar (Bachelor): Einführung in die qualitative Sozialforschung
  • WS 2015/16, SS 16, Seminar (Bachelor): Ausgewählte Methoden der qualitativen Sozialforschung - Das qualitative Interview und die Deutungsmusteranalyse
  • SS 2015, Übung (Bachelor): Qualitative Sozialforschung, gemeinsam mit Prof. Dr. Markus Pohlmann

Ausrichtung der internationalen Akademiekonferenz "The Silence of Organizations - How Organizations Cover up Wrongdoings" (09. & 10. Oktober 2019), gemeinsam mit Sebastian Starystach; Vortrag: "Organizational Silence and Organizational Self-Regulation"

Publikationen

  • Höly, Kristina (2018): Auf den Spuren der globalen Finanzelite. Karriereverläufe und Deutungsmuster von Top-Managern im Bankensektor Hongkongs, Wiesbaden: Springer VS.
  • Pohlmann, Markus und Kristina Höly (2017): Manipulationen in der Transplantationsmedizin - Ein Fall von organisationaler Devianz?, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 69 (2): S. 181-207.
  • Pohlmann, Markus, Kristina Bitsch & Julian Klinkhammer (2016): Personal Gain or Organizational Benefits – How to Explain Active Corruption? In: Peter Graeff, Sebastian Wolf (Hg.), Ethical Challenges of Corrupt Practices: Formal and Informal Conflicts of Norms and Their Moral Ramifications, in: German Law Journal 17(1): S. 73-100.
    Link zu meinen Publikationen in der Heidelberger Universitätsbibliothek heiBIB 

       OCS Blog-Beiträge

Curriculum Vitae

  • Akademische Mitarbeiterin (seit 2018), Max-Weber-Institut für Soziologie, Universität Heidelberg
  • Promotion Dr. rer. pol. (2017), Max-Weber-Institut für Soziologie, Universität Heidelberg
    Titel der Dissertation: „Auf den Spuren der globalen Finanzelite – Karriereverläufe und Werthaltungen von Top-Managern im Finanzsektor Hongkongs“
  • Bildungsmanagerin (2016-2018), Streit GmbH, Bensheim
  • Akademische Mitarbeiterin (2013-2016), Max-Weber-Institut für Soziologie, Universität Heidelberg
  • Master of Arts (2012), Max-Weber-Institut für Soziologie, Universität Heidelberg
  • Bachelor of Arts (2010), Max-Weber-Institut für Soziologie, Universität Heidelberg