Bundesweite psychologische Onlineintervention durch die Arbeitsgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Philipps-Universität Marburg

Liebe Studierende,

Sie leiden unter gedrückter Stimmung und Antriebslosigkeit? Dann könnte die folgende Studie interessant für Sie sein! Wir beschäftigen uns mit der Frage, wie man das Wohlbefinden anhand von psychologischen Onlineinterventionen (in diesem Fall ein 14-tägiges Programm mit kurzen täglichen Übungen) verbessern kann.

*Warum sollten Sie an unserer Studie teilnehmen?* Durch die Teilnahme erhalten Sie neue Anregungen zur Verbesserung Ihres Wohlbefindens. Sie leisten zudem einen wichtigen Beitrag, um Hilfestellungen im Onlineformat zur Verbesserung des psychischen Wohlergehens zu verbessern. Unser Dank an Sie ist zudem Ihre Teilnahme an Gutscheinverlosungen (Amazon oder Avocadostore) in Höhe von bis zu 100 Euro. Zusätzlich spenden wir 1€ pro Studienteilnehmer*in an die Organisation Aktionsbündnis Seelische Gesundheit bei einer Teilnahme an unserer Nachbefragung.

*Voraussetzungen für eine Teilnahme*

– Personen über 18 Jahre

– Gute Deutschkenntnisse (Muttersprache oder Muttersprachenniveau)

– Keine aktuelle psychotherapeutische Behandlung

– Keine Vorerkrankung hinsichtlich: Bipolare Störung, Suchterkrankungen (Alkohol, Drogen, Medikamente), Erkrankungen, die mit Psychosen einhergehen (wie z.B. Schizophrenie)

– falls antidepressive Medikamente eingenommen werden: stabile Einnahme seit mindestens 4 Wochen

*Studienablauf*

– Onlinevorbefragung (ca. 5 Minuten)

– Telefonscreening (ca. 15 – 20 Minuten)

– Onlinebefragung vor der Intervention und Erklärvideos zu den Interventionsinhalten (ca. 25 Minuten)

– 14 Tage Interventionszeit mit täglicher kurzer Übungsabfrage und motivierenden Fallbeispielen im Videoformat (ca. 3 Minuten täglich)

– Onlinenachbefragung direkt im Anschluss an die Interventionszeit (ca. 15 Minuten)

– Onlinenachbefragung 4 Monate nach der Interventionszeit (ca. 15 Minuten)

Selbstverständlich wird zu jedem Zeitpunkt der Studie sichergestellt, dass die von Ihnen erhobenen Angaben nicht mit Ihren personenbezogenen Daten in Verbindung gebracht werden können. Ihre Angaben werden vertraulich behandelt und alle Projektteilnehmenden unterliegen der Schweigepflicht. Falls Sie geeignet sind, um an der Studie teilzunehmen, werden Sie zufällig einer von vier Gruppen zugeteilt und erhalten die Interventionsmaterialien entweder direkt nach dem Telefonat oder 2 Wochen später.

Hier der Link zur Onlinevorbefragung (ca. 5 Minuten):

https://www.soscisurvey.de/Reset_your_Mind_Vorbefragung/

Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme!

Ihr Reset-your-Mind Team

Ansprechperson:

Laura Potsch (M.Sc.)

AG Klinische Psychologie und Psychotherapie Philipps-Universität Marburg Laura.potsch@staff.uni-marburg.de

Projektleitung:

Prof. Dr. Winfried Rief (Projektleitung) AG Klinische Psychologie und Psychotherapie Philipps-Universität Marburg